Bevorstehende Veranstaltungen

 

Depression im Alter

Erkennen und behandeln!

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen des höheren Lebensalters, jedoch bleiben sie oftmals unerkannt.
Der Referent informiert über Symptome, Formen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Darüber hinaus steht er den Teilnehmern für Fragen gerne zur Verfügung.
Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Personen, insbesondere an Betroffene und Angehörige.

Wann: Donnerstag, 12. Oktober, 15 – 16.30 Uhr
Wer: Dr. med. Rene Köckemann, Oberarzt, Klinik für seelische Gesundheit im Alter und Verhaltensmedizin
Wo: 2. OG in STZ Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin
Anmeldung: kis(at)hvd-bb.de oder 030 499870910

 

Leben mit der Hochsensibilität

Ein guter Umgang mit Reizüberflutung sowie das Kennenlernen und Einschätzen der eigenen Ressourcen sind für Hochsensible essenziell.

An diesem Abend haben Sie die Gelegenheit zahlreiche praktische Tipps von der erfolgreichen Autorin Dr. Suzann Kirschner-Brouns zu erhalten und mit andere Gleichgesinnten persönliche Erfahrungen auszutauschen.

Wann: Mittwoch , 27.9. und 11.10. um 18 Uhr
Wer: Dr. Suzann Kirschner-Brouns
Wo: KIS – Seminarraum, 1. OG in STZ Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin
Anmeldung: kis(at)hvd-bb.de oder 030 499870910

 

Unterstützungsangebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Neben ärztlicher, therapeutischer Versorgung und der Selbsthilfe gibt es noch vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihre Angehörigen.
Wir möchten Ihnen einige davon gerne vorstellen und laden Sie zu vier informativen Veranstaltungen ein:

Wann: jeweils 18 Uhr
Wo: KIS – Seminarraum, 1. OG in STZ Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin
Anmeldung: kis(at)hvd-bb.de oder 030 499870910

  • 25. September: Zugangswege in die Psychotherapie Dipl.Psych. Imke Wilkens
  • 16. Oktober: Tagesklinken – Wie erfolgt die Aufnahme und was passiert dort? Frau Trotzky, Psychiatrische Tagesklinik Pankow - Alexianer
  • 23. Oktober: Albatros ggmbH stellt zwei Projekte vor: Kontakt- und Beratungsstelle Pankow und die Tagesstätte Weißensee, Dr. Flögel, KBS Pankow und Frau Blaschek und Herrn Graef, Beschäftigungstagesstätte Pankow
  • 06. November: Sozialpsychiatrische Dienst Pankow – Aufgaben und Hilfsangebote des SpD Dr. med, dipl. Psych. Detlev E. Gagel

 

Selbstfürsorge und Selbstbehauptung bei Depressionen, Ängsten und Stimmungsschwankungen

ein Kurs für Frauen

Was überfordert mich? Was ist heilsam für mich? Diese zentralen Fragen werden in diesem Workshop individuell beleuchtet und in Selbstwahrnehmungsübungen vertieft.

Kosten: Die Teilnehmergebühren werden von der KIS übernommen!

Wann: Montag, 13.11. und 27.11.2017, 18-21 Uhr
Wer: Rike Schulz, Dipl. Päd, systemische Therapeutin, Wendo-Trainerin
Wo: KIS – Seminarraum, 1. OG in STZ Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin
Anmeldung: kis(at)hvd-bb.de oder 030 499870910

Methoden thematischen Arbeitens

Der Workshop stellt Methoden thematischen Arbeitens vor und hilft zu verstehen, worin sie sich unterscheiden und wann sie anwendbar sind. Dabei spielen kreative Methoden ebenso eine Rolle wie Methoden der Strukturierung und Visualisierung. Statt einzelner Lebensituationen stehen aber die Herausforderungen im Vordergrund, die den meisten Teilnehmer*innen gemeinsam sind.
Wie finden wir gemeinsame Themen?
Was hilft un beim Einstieg in das Thema?
Wie strukturieren wir unser Gespräch ohne zu sehr abzuschweifen?
Welche Methode stützt den einzelnen, was das Gruppengespräch?
Methodisch arbeitet der Workshop mit einem Wechsel aus kurzen Vortragselementen, Gruppengespräch un dem praktischen Ausprobieren einzelner Elemente.

Wann: Mittwoch, 20.11.2017, 18-21 Uhr
Wer: Katarina Schneider und Birgit Sowade
Wo: KIS – Seminarraum, 1. OG in STZ Pankow, Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin
Anmeldung: kis(at)hvd-bb.de oder 030 499870910

 

Aktuelles

 
Logos der Förderer des Stadtteilzentrum Pankow