KIS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe

KIS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Stadtteilzentrum Pankow

Schönholzer Str. 10, 13187 Berlin
KIS-Büro und Gruppenräume im 1. OG

Tel: 030 499 870 910
Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkis(at)hvd-bb.deÖffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail
www.kis-pankow.de

 

Sprechzeiten: 
Montag und Mittwoch       15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag                      10.00 - 13.00 Uhr
Peerberatung nach Vereinbarung

 

Liebe Besucher_innen,

einige von Ihnen konnten sich schon mit unserer Arbeit bekannt machen. Bei allen anderen möchten wir uns als Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe für den Großbezirk Pankow vorstellen und Sie gleichermaßen auf unsere Gruppen und Angebote aufmerksam machen.

KIS ist eine von 12 regionalen Selbsthilfekontaktstellen in Berlin.

1990 wurde der Verein SEIN e. V. - Verein zur Förderung von SElbsthilfe und INitiative gegründet und bildete den Grundstein der heutigen KIS. Noch im gleichen Jahr konnte im Haus der Gesundheit am Alexanderplatz die erste Selbsthilfekontaktstelle für den Ostteil Berlins eröffnet werden. Das winzig kleine Büro mit einem einzigen Gruppenraum, der kaum größer war als das Büro, wurde zur Keimzelle der Selbsthilfe.

Ende der 1990er Jahre wurde aus der Kontaktstelle in Mitte und dem inzwischen existierenden KIK im Prenzlauer Berg, das unter Trägerschaft des Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg KdöR stand, die
KIS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe.

Seither machen wir uns stark für die Selbsthilfe im Großbezirk Pankow, ermutigen zu Eigeninitiative und vermitteln Kontakte zwischen Menschen mit ähnlichen Problemen und Anliegen.

KIS informiert über Gruppen- und Beratungsangebote im Bezirk Pankow und unterstützt beim Aufbau neuer Angebote.
Dabei beraten wir Einzelpersonen über bestehende Gruppen, begleiten die Gründung und den Aufbau der Gruppen, unterstützen bestehende Gruppen in allen Fragen, vermitteln Räume oder organisieren Veranstaltungen zu selbsthilferelevanten Themen wie „Gesunder Schlaf“, „Überforderung vorbeugen“ oder bieten Supervisionen für Selbsthilfegruppen an.

In Pankow unterhalten wir zwei Standorte, die Bestandteil der Stadtteilzentren in Alt-Pankow und Prenzlauer Berg sind. Unser Bestreben ist es Menschen mit ähnlichen Problemen und Anliegen zusammenzuführen und sie in Ihren Empowermentstrategien zu stärken.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

KIS ist ein Projekt des Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg KdöR

KIS wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales sowie durch die Arbeitsgemeinschaft der Berliner Krankenkassen und Kassenverbände.

Aktuelle Angebote

 
Logos der Förderer des Stadtteilzentrum Pankow